BYOD, neue Endgeräte für den Business-User

Wozu Privat und Business trennen, wenn die privaten Smartphones, Tablets und Notebooks mehr können und vor allem schon vorhanden sind.

Mit BYOD entsteht ein neuer Trend, der die IT-Leiter zum Schwitzen bringt, den iPad User aber glücklich macht und dem CFO beim Sparen hilft.

Übrigens; BYOD steht für Bring your own Device

„Die Client Revolution – der User macht sich selbständig  

Für viele kaum vorstellbar und für so manche das Horrorszenario schlechthin: Bring your own Device. Viele CIOs haben den Trend aber auch erkannt und wissen, dass er nicht verhindert werden kann. Der Nutzer bringt seine eigenen Geräte mit in das Unternehmen und nutzt diese Geräte mobil, um auf Unternehmensdaten zuzugreifen und seine Aufgaben damit effizienter zu erledigen…“

Den ganzen Artikel finden sie hier.

Quelle: Luis Praxmarer, Chief Executive Officer (CEO) of the Experton Group LLC auf http://www.enterprisecioforum.com

Dieser Beitrag wurde unter Marketing/Sales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar