Warum Unternehmen nicht funktionieren und Mitarbeiter frustrieren

Werte für Enterprise 2.0Immer wieder treffe ich auf Unternehmen, die wunderbare Leitbilder und Werte haben, aber diese absolut nicht leben.

Ich hatte letzte Woche einen Kundentermin zum Thema Social Media Software im internen Unternehmenseinsatz-Enterprise 2.0. Diese Software fördert die interne Kommunikation, die Kollaboration und das Wissensmanagement. Grundvoraussetzung für den erfolgreichen Einsatz sind gewisse Kulturwerte, wie Offenheit, Vertrauen und Transparenz.

Die Teilnehmer der Präsentation waren von der Thematik begeistert, glaubten an einen Quantensprung in der Zusammenarbeit, aber nicht in ihrem Unternehmen. Toll, aber wir haben die falsche Kultur dafür, war die Aussage.

Was machte ich, ich ging in den Angriff? Ich beamte das Leitbild des Unternehmens an die Wand, wo nebst anderen Punkten folgendes zu lesen war:

  • … wir geben offenes Feedback …
  • … wir gehen offen miteinander um …
  • … wir sind offen für die Anliegen unserer Mitarbeiter…

Für mich natürlich die besten Argumente, um den Einwand der „falschen Kultur“ zu entkräften. Falsch gedacht, die Antwort war: „Schön, dass das da steht, aber die Wirklichkeit ist anders.“

Das Management in vielen Unternehmen ist sich nicht bewusst, welchen Schaden sie mit solchen „schönen Leitbildern“, die nicht zur Tat werden anrichten. Man kann darüber diskutieren, ob Unternehmen niedergeschriebene Leitbilder und Werte brauchen und ob der Wert der Offenheit in der Unternehmenskultur überhaupt notwendig ist.

Der garantiert falsche Weg sind promotete Leitbilder in Mitarbeiterzeitungen, Intranets und an Bürowänden, die vom Management nicht vorgelebt werden. Es führt zu Frustration und zum Hinterfragen der Glaubwürdigkeit, auch bei anderen Themen. Welche Folgewirkungen das hat, kann jeder für sich selbst beurteilen.

Dieser Beitrag wurde unter Enterprise 2.0, Organisation, Strategie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Warum Unternehmen nicht funktionieren und Mitarbeiter frustrieren

  1. Pingback: Warum Unternehmen funktionieren und ihren Gewinn um 750% steigern? » ISMO

Schreibe einen Kommentar