Motivation 2.0, ganz von selbst geht es auch dabei nicht

Ob Enterprise-2.0-Lösungen erfolgreich sind, hängt vor allem von richtig gesetzten Motivationsanreizen ab.

Zudem entscheiden Integrationsfähigkeit und Nutzerkomfort über die Akzeptanz von sozialer Software innerhalb des Unternehmens. Zu diesem Schluss kommt die ITK-Management-Beratung Detecon im neuen Opinion Paper ‚Cultural Agility‘. (Quelle: silicon.de)

Den gesamten Artikel finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Enterprise 2.0, Organisation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar