Über 200% Effizienzsteigerung bei Wissensarbeit!

Social Media macht es möglich, revolutioniert Wissensmanagement und erhöht die Produktivität, lesen Sie mehr zum Thema:

Bisher hat noch keine große Organisation das Potenzial von Enterprise 2.0 (geschweige denn 3.0) erschlossen. Daher sind Aussagen bzgl. potentieller Effizienzsteigerungen natürlich grundsätzlich problematisch. Die „mehr als 200%“ sind dennoch nicht einfach eine „Expertenschätzung“. 200% Effizienzsteigerung wurden bei einem ganz konkreten Projekt im Umfeld des Amerikanischen Pentagon im Jahr 2008 schon bei einer relativ kleinen Gruppe erreicht.

Da der Nutzen der Kollaborationskultur und Technik aber überproportional mit der Anzahl der Teilnehmer steigt wird der Effizienzgewinn der Wissensarbeit in einem großen Unternehmen über 200% steigen.

Über 200% Produktivitätssteigerung bei Wissensarbeit, wie ist das möglich?

Sprunghafte Effizienzsteigerung ist selten durch Optimierung gelebter Prozesse möglich. Dafür bedarf es eines sogenannten „Prozessmusterwechsels“. Sprunghafte Effizienzsteigerung läßt sich meist nur durch Prozessmusterwechsel erreichen. Neue, bessere Prozessmuster werden durch signifikante Änderungen von bestimmten Teilen des Systems ermöglicht.

Bei Wissensarbeit haben wir nun eine analoge Situation. Die Eigenschaften des Dokuments haben seit Jahrhunderten die Prozesse, Regeln und Organisationsformen bestimmt im Rahmen derer Wissensarbeit stattfindet. Das Dokument spielte und spielt eine zentrale Rolle, wenn es darum geht Wissensarbeit zu skalieren. Also darum ein Problem mit 1000 Menschen anstatt mit 5 Menschen effizient zu lösen. Über 200% effizientere Wissensarbeit wird durch signifkante Änderungen der Eigenschaften von Dokumenten möglich.

Obwohl wir von dem Potential schon seit langem überzeugt waren, ist es uns bisher nicht gelungen mit Kunden ein Projekt durchzuführen, bei dem man den Effizienzgewinn im Nachhinein sinnvoll hätte messen können. Zu den Gründen später mehr. Um so mehr waren wir von dem Erfahrungsbericht von Clarence Dillon begeistert, der uns bei einem Semantik MediaWiki Workshop 2008 in Bosten von seinem Projekt beim Pentagon erzählte.

Dieser Artikel wurde zitiert, mehr dazu unter: http://www.dnadigital.de/networks/wiki/index.enterprise%203_0%20vision

 

Dieser Beitrag wurde unter Enterprise 2.0, Innovation, Organisation abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Über 200% Effizienzsteigerung bei Wissensarbeit!

  1. Pingback: Studien bestätigen: Social Media Nutzung macht schlank » ISMO

Schreibe einen Kommentar